Aktuell,  Ortsverein,  Veranstaltungen des Ortsvereins

Rote Kleinkunstbühne mit Gerd Kannegieser und Emilia May Andersen

Liebeswaisen        oder:       Das böse Wort und der gute Ton

(Ein gemeinsames Programm von Gerd Kannegieser und Emilia May Andersen)

Gerd Kannegieser (65) ist ein Altmeister des literarischen Kabaretts. Seit mehr als 30 Jahren zieht er vorwiegend im Südwesten von Bühne zu Bühne und begeistert sein Publikum als Knuffelmacho und Stammtischphilosoph. Mit Hemdsärmeligkeit und Verstiegenheit kokettiert er damit, als Comedian zu gelten, der für vordergründige Lacher sorgt. Sobald sich das Publikum aber deshalb in Sicherheit wähnt, legt Kannegieser aus der Hüfte einen Schalter um, und alle lachen in verändertem Gedankenambiente. Kannegieser hat dann plötzlich erschreckend Recht, bis er, kaum spürbar, wieder von der hohen Kunst des Denkens in die tieferen Abgründe des Unsinns abgleitet. Dann wird einmal mehr deutlich: Kannegieser ist der Nachbar, dessen Stärken seine Schwächen sind und der mit sicherem Tritt von jedem Fettnäpfchen in die Fritteuse findet.

Emilia May Andersen scheint das pure Gegenteil von Kannegieser zu sein. Sie ist jung (19), zierlich und sie setzt filigrane Akzente. Als Musikerin ist sie Komponistin, Pianistin und Sängerin, die in mehreren Sprachen singt; drei davon spricht sie fließend. Schon als junges Mädchen war sie sehr erfolgreich und gewann einige große Wettbewerbe, bei denen sie sich mit gestandenen Sängerinnen und Sängern messen konnte; zuletzt in Wien (2019) und in Moskau (2018). Zuvor hatte Emilia bereits mehrere Wettbewerbe bei “Jugend musiziert” gewonnen, u.a. den Bundeswettbewerb 2017. Im Programm “Liebeswaisen” interpretiert sie Lieder u.a. von Whitney Houston, Aretha Franklin und Mariah Carey.

So treffen hier zwei Künstler zusammen, die sich besser nicht ergänzen könnten. Wenn Andersen und Kannegieser, jeder auf seine ureigene Art, auf das älteste Thema der Menschheit blicken, dann verspricht das ein unvergessliches Erlebnis für das Publikum zu werden.

Die Veranstaltung findet am Freitag, 04.11.2022 um 19:00 Uhr in der Vinothek Heil, Untere Kirchgasse in Roxheim statt. Der Eintritt im VVK beträgt 12.- Euro, an der Abendkasse (sofern vorhanden) 14.- Euro incl. einem Begrüßungssekt. Mitglieder des SPD OV Roxheim erhalten einen Rabatt von 2 Euro an der Abendkasse. Es stehen 50 Plätze zur Verfügung.  Wer zuerst kommt ………..

   Sende Artikel als PDF   

Eine Antwort schreiben