Aktuell,  Allgemein,  Ortsverein,  Veranstaltungen des Ortsvereins

Jahreshauptversammlung am 09.06.2022

Wilfried Stallmann geehrt !

„Es ist das Jahr 1971, als sich ein junger Mann aufmachte, sich politisch in der SPD zu engagieren;“ so begann der Vorsitzende des SPD Ortsvereins Roxheim, Michael Schaller, im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung die Laudatio auf den Genossen Wilfried Stallmann. „Was mag ihn damals dazu bewogen haben, sich in der SPD zu engagieren ? Sicher nicht der Haarnetz-Erlass bei der Bundeswehr, mit dem der damalige Verteidigungsminister Helmut Schmidt das tragen langer Haare liberalisierte und sicher auch nicht, dass Mc Donalds den ersten Burgerladen in Deutschland eröffnete.“ Aber es war ein spannendes Jahr, dieses 1971, wie Schaller ausführte, ein Jahr, in dem Erich Honecker dem Walter Ulbricht folgte, in dem Borussia Mönchengladbach Deutscher Meister wurde, in dem der Airbag von Daimler-Benz als Patent  angemeldet wurde und in dem im September das Viermächteabkommen über Berlin unterzeichnet wurde, um nur einige Highlights zu nennen. Es war ein Jahr mit einer sozial-liberalen Koalition von SPD und FDP mit Bundeskanzler Willi Brandt an der Spitze und das Jahr, in dem Willi Brandt den Friedensnobelpreis bekam. Es mag so gewesen sein, dass die Politik Willy Brandt`s ,unter dem Motto „Wandel durch Annäherung“ , die nach der konfrontativen Politik im „Kalten Krieg“ eine neue deutsche Außenpolitik vorsah, den Ausschlag für Wilfried Stallmann gegeben haben mag, diesen neuen Weg des Friedens mit seinem Beitritt in die SPD zu unterstützen. Entspannung und Ausgleich mit der damaligen Sowjetunion der DDR, Polen und den übrigen Ostblockstaaten prägten diese Zeit und brachte uns bald 5 Jahrzehnte den Frieden, der jetzt durch  Putin`s  Angriffskrieg gegen die Ukraine ins Wanken gerät . 50 Jahre sind seitdem vergangen, 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD wurden vom OV Vorsitzenden Michael Schaller mit der entspr. Urkunde, der goldenen Nadel und einem kleinen Präsent des Ortsvereins gewürdigt und brachten dem oftmals auch kritischen Jubilar den Applaus der anwesenden Genossinnen und Genossen ein. Viele guten Wünsche, u.a. vom Kreisvorsitzenden Michael Simon MdL, Markus Stein MdL und Dr. Joe Weingarten MdB rundeten eine ansprechende Feierstunde ab. Die folgende Jahreshauptversammlung mit der üblichen Tagesordnung war geprägt von dem Sachbericht aus der Ratsfraktion, die von Frank Bellmann als Fraktionssprecher thematisiert wurden.

Da in diesem Jahr keine Neuwahlen vorgesehen waren konnte man sich den “Ortsthemen” ohne Einschränkung widmen…… vom Friedhof über die Kita, Hochwasserkonzept, Essen in der Schule, Rasenroboter und LED für den Sportplatz, Haushalt und Erhöhung der Gemeindesteuern, Kreisel an den Märkte, Belüftungsgeräte für Schule und Kita, Bau des Bauhofes usw. usw.

Es wurde ein langer Diskussionabend ………

   Sende Artikel als PDF   

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.