Aktuell,  Ortsverein

In der Corona Zeit Kontakt halten ……

…. persönliche Kontakte meiden ….. Abstände einhalten ….. Mund-/Nasenmaske tragen….. nur zu Zweit unterwegs …. usw.usw.

Es ist gar nicht so einfach in diesen Pandemie Zeiten unter den Vorgaben der politisch Verantwortlichen noch eine „Vereinsarbeit“ aufrecht zu erhalten. Da geht es uns wie vielen Vereinen in der Republik und der Gemeinde Roxheim denn Vereinsarbeit“ kann man mit „Parteiarbeit“ gleichsetzen.

Aus diesem Grunde haben wir vor wenigen Stunden einmal eine Web-Konferenz mit den Vorstandsmitgliedern und der Fraktion stattfinden lassen. Bald zwei Stunden haben wir natürlich über die aktuelle Situation unter Corona, aber auch über die bisher abgesagten Veranstaltungen des Ortsvereins und der möglichen Absage – oder dem Verschieben – unseres Latwerch-Events im August diskutiert und über eventuelle Lösungen gesprochen. Wobei Latwerch-Kochen virtuell nicht möglich ist ……, dies am Rande bemerkt .

Auch die derzeitige Situation der Fraktion – ohne Gremien- oder Ratssitzungen – wurde ausführlich besprochen. In der Fraktion wird bedauert, dass keine Sitzungen mehr stattfinden aber alle sind sich auch darüber im Klaren, dass die aktuelle Gemeindeordnung (GemO) Möglichkeiten gibt, im Rahmen von Eilentscheidungen durch den Ortsbürgermeister im Benehmen mit den Beigeordneten die notwendigen gemeindlichen Dinge umsetzen zu können.

Ob die angedachte temporäre Änderung der GemO, bestimmte Verfahren doch unter diesen Pandemie Bedingungen zuzulassen, vom Parlament beschlossen wird, kann derzeit noch nicht gesagt werden, würde aber den Räten mehr Möglichkeiten geben, an der demokratischen Willensbildung auch von zu Hause aus teilzunehmen. Mal schauen ….

Klar ist jedenfalls eins: Alle Ratsmitglieder unserer Fraktion werden sich auch weiterhin in Sinne der Fortentwicklung der Gemeinde äußern, verbal oder auch schriftlich. Und klar ist auch, dass sich alle RM gemäß der Verpflichtung zu Legislaturbeginn auf die GemO gemäß der Vorgabe dieser rechtlich verbindlichen Vorschrift verhalten werden.

Ob die für den 25. Mai avisierte Gemeinderatssitzung in der Birkenberghalle (unter Beachtung der Abstandsregeln) stattfindet warten wir mal ab. 

Jedenfalls gilt eins: BLEIBT GESUND ….

 

   Sende Artikel als PDF   

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.